Gewerbeverein Mainhausen e.V.

Hier lebe ich - hier kauf ich ein

  • Drucken
Gewerbeverein Mainhausen e.V. - Friday, October 8, 2021

Einladung zu einem besonderen Konzert

Der Gewerbeverein Mainhausen e.V. als Mitinitiator der Veranstaltung freut sich, seine Mitglieder auf dieses besondere Konzertereignis hinzuweisen, um Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Zu einem besonderen Konzert

möchten wir Sie, liebe Freunde der Seligenstädter Klosterkonzerte,

Damen und Herren, herzlich einladen

(Die Mail ist gegenstandslos, falls Sie schon bestellt haben)

Am Samstag, 30. Oktober 2021 um 19.00 h im ANWR-Campus (Messehalle) im benachbarten

Mainhausen-Zellhausen, Campusstraße 1 (Ostring) - (Plan im Anhang)

Der vielfach preisgekrönte Pianist Gerold Huber, geschätzt sowohl als Solist als auch als Liedbegleiter,

wird nach der einleitenden Ouvertüre zu „Le nozze de Figaro" von Mozart das Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

von Ludwig van Beethoven spielen, wie es zunächst für das vergangene Beethoven-Jubiläumsjahr vorgesehen war.

Den Orchesterpart hat die Camerata Franconia Erlangen übernommen, unter der Leitung des auch international

tätigen Dirigenten Dorian Keilhack. Neben arrivierten Künstlerpersönlichkeiten vereint das Orchester bis zu fünfzehn

Akademisten aus dem In- und Ausland, denen Gelegenheit zur Erlangung weiterer künstlerischer Impulse gegeben wird.

Im zweiten Teil führt die Camerata Franconia die 1. Sinfonie C-Dur op. 21 von Beethoven auf, die schon bei ihrer

Uraufführung am 2. April 1800 ein großer Erfolg war

Mit freundlichen Grüßen! Ihr Arbeitskreis Klosterkonzerte

Pianist Gerold Huber

Karten:- € 25,- | Schüler, Studenten,. Schwerbehinderte.(w/m/d) € 18,-ausschließlich nach vorheriger Reservierung über
E-Mail: info@klosterkonzerte-seligenstadt.de oder Telefon: 06182- 2 53 23Mit Briefpost an Kulturring | Am Breitenbach 4 | 63500 Seligenstadt.
Bestätigung erfolgt bei Angabe einer E-Mail-Anschrift,

Jeweils ist Angabe des Namens, der Anschrift, der Tel.-Nr. und des Impfstatus aller Besucher erforderlich.
Nachdem bei allen Konzerten in diesem Jahr so gut wie alle Besucher vollständig geimpft - in einigen Fällen genesen- waren,findet auf dieses Konzert die G 2-Regel (geimpft oder genesen) Anwendung.

Zurück zu den Beiträgen